Volkswagen Käfer Cup — VERKAUFT

VW_Logo

Karosserieform: Coupé
Getriebe: Handschaltung 4-Gang
Motor (Hubraum)/Typ: (2.500 ccm) 4 Zylinder Boxermotor
Leistung: 160 PS
Laufleistung: 10.000 km
Baujahr: 1985
Farbe Exterieur: Mintgrün
Farbe Interieur: Schwarz
Standort: MOTORWORLD-Region Stuttgart (Böblingen)

Preis:

VERKAUFT

 

Beschreibung:

VW Käfer Rennwagen aus dem Käfer Cup der 90’er Jahre.

Dieser Käfer in Porsche Mintgrün wurde 1992 auf Basis eines damals nahezu neuen Käfers mit einer Laufleistung von nur 5.000 km zum Rennwagen aufgebaut. Es wurde die Hinterachse des Porsche 944 mit Alulenkern und Federbeine verbaut, eine 4 Kolben Bremsanlage ebenso von Porsche , ein Herrmann Überrollkäfig, Rennsportfelgen 3 teilig in den Größen 7,5×17 und 9,5 x17. Das Getriebe ist ein Porsche 915 5-Gang mit ZF Differenzialsperre (derzeit nicht verbaut). Die verbreiterten Kunststoffkotflügel innen und außen sind von Kerscher. Ebenso verbaut ist ein Recaro SPG Rennsitz.

Damals wurde in der ersten Rennsaison dieses Käfers noch ein Typ4 Motor eingesetzt, in der 2ten Saison wurde dann ein absolut einmaliges Motorsystem verbaut, konstruiert von der Firma Holzapfel Motorsport aus Leonberg und Erhard Melcher (AMG Mercedes). Dies umfasste eine Eigenentwicklung basierend auf dem 2,1 Liter Wasserboxer des VW T3, in Verbindung mit Spezial Zylinderköpfen mit 16 Ventilen. Angetrieben über oben liegende Nockenwellen.
Schon in der ersten Testphase erreichte der Motor eine Leistung von 240PS!
Dieser originale Motor kann zusätzlich erworben werden. Momentan ist ein Subaru 2,5 Liter Boxermotor verbaut. Zudem sind für den originalen Motor 8 Zylinderkopf Gussrohlinge 16V, Nockenwellensockel 16V, Ventildeckel 16V und Ersatznockenwellen mit dabei um dieses Motorkonzept weiterzuführen. Alle Teile sind aus einmaliger Fertigung. Diese wurden leider nie auf dem freien Markt verkauft.

Der Käfer fuhr die ganze Saison 1993 (auch im Rahmen der DTM) mit diesem Motor problemlos. Zudem gewann er alle Rennen im Rahmen der DTM (Wunstdorf, Avus Berlin, Norisring). Der Käfer war niemals verunfallt und ist somit noch ungeschweißt, allerdings steht er schon einige Jahre und sollte fahrbar gemacht werden. Er springt sofort an und fährt auch, allerdings aufgrund der Standzeit zu revidieren.
Derzeit ist ein 4-Gang VW Getriebe verbaut. Auf Wunsch ist der Käfer auch mit dem Porsche 915 5-Gang Getriebe erhältlich.
Die Laufleistung beträgt weniger als 10.000 km. Ein Fahrzeugbrief ist vorhanden, somit kann er auch für die Straße zugelassen werden (historische Rallyes usw.).

Besuchen Sie uns in der MOTORWORLD in Böblingen und machen Sie sich ein persönliches Bild von diesem wunderschönen Wagen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mohr Klassik GmbH Mohr Klassik GmbH
×
Menü